CraftPrint Treiber- und Firmwareinstallation

Bei der Erstinstallation von CraftWare ( “ Slicer “ ) wird ebenfalls Craftprint installiert. Craftprint ist ein sogenannter “ Host “ und kann den CraftBot sowohl steuern als auch über die USB Verbindung eine Firmware Aktualisierung durchführen.

Ein wichtiger Hinweis für die Zukunft ! Achten Sie immer darauf , daß CraftPrint und CraftWare auf dem aktuellsten Stand sind , bevor Sie ein Firmware Update durchführen  ! Mehr zu diesem Thema finden Sie   hier.

Damit Sie CraftPrint nutzen können , werden bei der Installation ebenfalls die korrekten Treiber installiert. Sollten die Treiber nicht installiert worden sein , kann dies auch zu einem späteren Zeitpunkt manuell nachgeholt werden.

Es kann vorkommen, daß im Systemordner “ Geräte und Drucker “ ein unbekanntes Gerät angezeigt wird.

driver (1)

 

Klicken Sie in diesem Fenster auf Eigenschaften / Treiber und danach auf Treiber aktualisieren.

driver (2)

Wählen Sie hier “ Auf meinem Computer nach Treibern suchen “ aus.

driver (3)

Wechseln Sie auf Laufwerk C in den Ordner “ Program Files ( x86 ) “ , dann zum Ordner Craftware und bestätigen Sie mit “ OK “ .

driver (4)

Der USB Port Treiber wird nun installiert und danach ( hoffentlich ) als “ COM “ Port erkannt.

Nach dem Start von CraftPrint gibt es einen Hinweis, falls eine neue Firmware für den CraftBot verfügbar ist.

DE__firmware-2

 

Zuerst wird die installierte Firmware auf der Steuerplatine und der LCD Platine gelöscht. Dabei kann es vorkommen, daß der Drucker vollständig ausgeschaltet ist und sich auch nicht mehr einschalten läßt. Es sieht aus, als sei das Update fehlgeschlagen und der Drucker nicht mehr funktionsfähig, dies ist aber nicht der Fall !

Der folgende Schritt zeigt , wie die Installation der Firmware durchgeführt wird. Klicken Sie auf “ Install firmware “ , damit wird der Download der aktuellsten Firmware via Internet gestartet.

firmware (4)

Eine Internetverbindung muß verständlicherweise vorhanden sein. Manchmal erscheint dennoch eine “ Timeout ! “ Meldung , meistens funktioniert der Download bei einem erneuten Versuch.

firmware (5)

Für den Fall, daß CraftPrint den Drucker am COM Port nicht mehr erkennt , hilft es ,  die USB Verbindung zwischen Computer und Drucker zu trennen , ein paar Sekunden zu warten und die Verbindung wieder herzustellen. Danach wird der COM Port normalerweise wieder erkannt und die Firmware kann aktualisiert werden. Dies geschieht in zwei Schritten : Zuerst wird die Firmware der Steuerplatine aktualisiert , danach die Firmware der LCD Platine.

firmware (1)

 


 


 


 

Die unten stehenden Anweisungen wurden von uns nicht benötigt oder getestet. Es handelt sich um Anweisung seitens CraftUnique , die ins Hilfeforum gestellt wurden, um Nutzern zu helfen , die mit dem Firmware Update , wie oben beschrieben , Probleme hatten.    .

Es ist empfehlenswert , zu versuchen, das Update mit einem anderen Windows Computer oder Laptop durchzuführen, bevor diese Anweisungen befolgt werden.




 

Neben dem USB-B Anschluß des CraftBot befinden sich zwei kleine Löcher : Eins davon rechteckig, das andere rund. Innerhalb des Gehäuses befindet sich die Steuerplatine und darauf , unmittelbar hinter den beiden Löcher zwei Mikroschalter. Betätigen Sie nun beide Schalter gleichzeitig ( Sie müssen das Gehäuse des CraftBot dazu nicht öffnen, die beiden Schalter können sie von Außen mit Hilfe einer zurechtgebogenen Büroklammer betätigen ! ) Jetzt befindet sich die Firmware im “ Update “ Modus ! Nun können Sie , wie oben beschrieben , einen erneuten Versuch starten , die Firmware zu aktualisieren.

firm1 firm2

 

 

 

Trackbacks

  1. […] wordt. Dit om problemen te voorkomen.  Een algemeen artikel over het uploaden van firmware is hier te […]

  2. […] Um Probleme bei einem Frimware Update zu vermeiden , CraftPrint 1.04 die zusammen mit Craftware 1.14 installiert wird , genutzt werden. Eine allgemeine Anleitung über das Firmware Update finden Sie hier . […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *