Aktualisierte CraftWare 1.14 Profile für verschiedene Filamentarten

Es ist eine neue Firmware ( 8249 ) für den CraftBot verfügbar ,  die eine sehr viel höhere Druckgeschwindigkeit durch verbesserte Algorithmen erlaubt. Dadurch kann zweimal so schnell gedruckt werden wie bisher.

Bei Verwendung von PLA war eine Druckgeschwindigkeit von 160mm/s möglich ! Das bedeutet einen großen Zeitgewinn beim Druck großer Objekte , da Infill und Loops ebenfalls mit höherer Geschwindigkeit gedruckt werden. Für einen detaillreichen Druck empfehlen wir aber nach wie vor eine geringere Druckgeschwindigkeit.

Die Grundeinstellung für die Druckgeschwindigkeit wird durch den Wert “ Draw speed “ im “ Basic“ Menü der CraftWare festgelegt. Empfohlen werden folgende Einstellungen :

  • 80mm/s für einen schnellen Druck bei großen Modellen
  • 60mm/s für einen Standarddruck
  • 40mm/s für einen detaillreichen Druck mit kleiner Auflösung , z.B. 0.1mm Schichthöhe

Um Probleme bei einem Frimware Update zu vermeiden , CraftPrint 1.04 die zusammen mit Craftware 1.14 installiert wird , genutzt werden. Eine allgemeine Anleitung über das Firmware Update finden Sie hier .

Craftware 1.14 und CraftPrint 1.04 können Sie hier herunterladen , Sie finden den Link auf der Seite unten.

Eine schrittweise Anleitung , wie das Update durchgeführt werden soll , sind dort ebenfalls zu finden !


Craftware ist ein besonders schnelles Slicerprogramm mit vilen und genauen Eintsellmöglichkeiten. Es handelt sich zwar um kein reines “ Open Source “ Programm , es läßt sich aber an viele 3D Drucker anpaßen , wie z.B. MakerBot, RepRap, Ultimaker.

Momentan arbeitet CraftWare hauptsächlich unter Windows verläßlich. Wir erwarten das ein Mac / OS X und Linux version bald verfügbar sind. 

Als Alternative können wir KISSlicer empfehlen , dieses Programm ist unter Windows / Mac OS und Linux lauffähig . Wir benutzen KISSlicer für viele Projekte , bei denen ein hochwertiger Support benötigt wird. Aber vor allem deshalb , da wir dieses Programm schon seit einiger Zeit nutzen und dieses Auch die Unterstützung für Multicolor Extruder bietet. Für Informationen und Profile von  KISSlicer/CraftBot, klicken Sie bitte hier.

Für architektonische Modelle (und technische Modelle mit kleineWandstärken und vielen Druckbewegungen ) nehmen wir bevorzugt CraftWare. Durch die konstantere Druckfolge einzelner Schichten wird , im Gegensatz zu den vier anderen Slicerprogrammen ,  ein stabilerer Druck erzeugt ,  dies können Sie in  diesem Artikel nachlesen.


Einstellungen im Fenster  „Options“  der Craftware 1.14

Bitte vergessen Sie nicht unter “ Options “ folgende Einstellungen zu verändern.

CW113a

CW113b

CW113c

 


 

Getestete Profile für  PLA/ABS/PETG für CraftWare 1.14 und die Firmware 8249 ( und höher ).

Die Profile wurden auf Grund der Verwendung der neuen Firmware und Benutzeranmerkungen angepaßt. Diese Profile dienen als Basis für spezielle Druckanforderungen müssen Sie verändert werden. Wir reagieren auf Hinweise und Fragen , um Feineinstellungen daran vorzunehmen.

PLA/PETG/ABS Profil:  Craftbot.nl-versie-A-1.14 PLA, PETG, ABS

Um eine größere Anzahl Profile  ( gepackt in einer RAR Datei ) ,  herunterzuladen klicken Sie bitte  hier. 

Falls Sie Chrome nutzen : Rechtsklick auf den Link, danach “ Link speichern unter “ anklicken.

DE__CW113-basic-600x480

DE__CW113-advanced-600x480

DE__CW113-foundation-600x480

DE__CW113-temperature-600x480

DE__CW113-Gcode-600x353

Eine schrittweise Anleitung , wie Sie neue Profile laden können, finden Sie unten.


Dieser Abschnitt richtet sich an fortgeschrittene Nutzer :

Im startGcode wurden einige Firmware Tweaks aufgenommen, die aktiv sind. Enige sind inaktiv , da „;“ an den Anfang gesetzt wurde.

Wenn eine Option nicht nutzen wollen , fügen Sie „;“  hinzu.

Enige Optionen wurden getestet , Anfängern wird allerdings abgeraten diese zu nutzen, da kleinere Anpassungen nötig sind. Nutzen Sie sie , wenn Sie über etwas Erfahrung verfügen.

  • M906 X50 ;  Strom für XY Schrittmotor höher als Standard  X33
  • M906 E50 ; Strom für Extrudermotor höher als Standard X33
  • M4003 S270 ; Höhere Extrudertemperatur
  • M1203 A3000 D3000 F1200; erhöhte Beschleunigung als Standard M1203 A2000 D2000 F240

Im End Gcode kann die Option ,  das Druckbett komplett herunterzufahren, eingefügt werden.

  • ;G1 Z200 F2400 ; Druckbett komplett herunterfahren

Sie finden diverse Tipps auf unserer  Support Seite. Lösungsvorschläge für spezielle Probleme sind dort ebenfalls zu finden.

Das Craftware Programm können Sie hier herunterladen. Die Einstellungen unserer Profile beziehen sich auf CraftWare 1.13/1.14

Die duetsche Anleitung für den CraftBot finden Sie hier.


Unterstehend finden Sie eine schrittweise Anleitung , wie Sie ein Profil in CraftWare laden können :

1: Mit der rechten Maustaste auf das oben genannte Profil klicken und “ Link speichern unter “ wählen.

imp 1

2: Speichern Sie das Profil an einem leicht wiederzufindenden Ort auf Ihrem Computer , z.B dem Desktop .

3: Öffnen Sie CraftWare und klicken Sie auf den Button “ Slice “ .

imp 2

4: Klicken Sie dann auf “ Import “ .

imp 3

5: Durchsuchen Sie den Computer nach dem Speicherort des Profils und klicken Sie dann auf das gewünschte Profil.

imp 4

6: Klicken Sie in CraftWare auf „Store“. 

imp 5

7: Geben Sie dem Profil eine eindeutige Bezeichnung , am besten einen ähnlichen Namen wie die Profildatei , z.B. CraftBot PLA 1.13h o.ä.. Falls Sie das Profil später an spezielle Drucke anpassen möchten , verändern Sie den Namen so, das Sie bestimmte Druckeinstellungen erkennen können , z.B. PLA CraftBot 1.13h 0.1mm Schichthöhe .

imp a

8: Danach können Sie in CraftWare das Profil auswählen , um den Slicingvorgang mit den neuen Einstellungen zu starten

imp 7


 

Firmware Updaten mit CraftPrint 1.03

Das Update ist nur mit Windows ( oder mit einer virtuellen Maschine unter der Windows läuft ) möglich. Sporadisch kann es vorkommen, das das Update mißlingt und der CraftBot funktionsunfähig ist. Die Lösung dieses Problems nimmt einige Zeit in Anspruch , versuchen Sie daher vorsichtshalber kein Update , wenn Sie noch etwas drucken möchten !

Schritte für das Hochladen neuer Firmware :

  1. Schalten Sie den CraftBot und Ihren Computer ein ,
  2. Schließen Sie das USB B kabel noch nicht an .
  3. Vergewissern Sie sich , das der Computer mit dem Internet verbunden ist.
  4. Laden Sie die CraftWare 1.13 und das zugehörige CraftPrint 1.03 hier herunter und installieren Sie sie.
  5. Schließen Sie das USB B Kabel zwischen Computer und CraftBot an.
  6. Vergewissern Sie sich , das die Treiber installiert wurden.
  7. Öffnen Sie CraftPrint 1.03.
  8. Klicken Sie auf den Button mit den drei Punkten unten rechts.
  9. DE__CP103a
  10. Klicken Sie auf  “ Update CraftBot firmware“
  11. CP103b
  12. Klicken Sie auf “ Install Firmware “ Die Beleuchtung des CraftBot wird ausgeschaltet und die Firmware wird über die Internetverbindung heruntergeladen.
  13. CP103c
  14. Es folgen verrschiedene Hinweise : Erst wird die Firmware der Hauptplatine , danach die der LCD Platine aktualisiert.
  15. CP103d
  16. CP103e

Sollte der Vorgang des Update stoppen , gibt es  hier eventuell Hilfe.  Sollten die Tipps nicht helfen, schicken Sie uns eine Mail !

 

Bart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *