https://craftbot.de/wp-content/uploads/2016/05/CRAFTBOT.DE-LOGO-400.gif
 

jpg-december

 
CraftBot als bester 3D Drucker in der Rubrik “Budget Printer 2016“ getestet.
Gratisversand für alle Artikel ab einem Bestellwert von 50 Euro innerhalb Deutschlands !

CraftBot PLUS in Weiss,

inkl. 1kg PLA Filament in weiss , einem USB Stick und Werkzeug.
Lieferbar in 4 verschiedenen Farben.
Ein Jahr Garantie auf CraftBot Komponenten (Siehe Garantiebestimmungen).
Ausführliche Unterstützung und Hilfe per Email.
CraftBot PLUS in Blau.
Stabiles Stahlgehäuse : Dauerhafte 3D Drucke in 0.05 bis 0.3mm Schichthöhe.
Grosses Druckvolumen !
250x200mm Oberfläche und 200mm Gesamthöhe!
Wir bieten spezielles Zubehör an,
z.B. Acrylglastüren mit Magnethalter, um zuverlässig ABS drucken zu können.
Hotend Upgrade, um “exotische “ Filamente drucken zu können, wie z.B. Filamente mit Holz-, Metall- oder Carbonanteilen.
Aber auch flexible Filamente können mit diesem Hotend Upgrade zuverlässig gedruckt werden.
CraftBot PLUS in Orange.
Bedienung durch Computer über USB Verbindung oder mit Touchscreen und USB Stick.
Verschiedene Druckmateriealien : PLA, Metall-Look, PETG.
Jetzt auch "Glass Look" SBS Druckmaterial!
CraftWare, der schnelle Slicer als Eigenentwicklung !
Flexibel durch Nutzung anderer Slicer !
Zuverlässiger Extruder, gut zugänglich für Wartungsaufgaben.
Mit Verriegelungsmechanik für einen einfachen Filamentwechsel !
Mit dem CraftBot können verschieden Slicer genutzt werden, wie Cura, KISSlicer, Simplify3D und Slic3R.
Slicer erzeugen aus dem 3D Modell „ Schichten “, die der Drucker ausdrucken kann.
CraftBot PLUS in Rot.
Das Druckbett wird schnell auf 110 Grad C erwärmt. Vermindert die thermische Verformung !
Gut lesbarer Touchscreen für den „ Standalone “ Betrieb.
Modelle können mit USB Stick oder über die USB Verbindung gedruckt werden.
CraftBot als bester 3D Drucker in der Rubrik “ Budget Printer 2016 “ getestet
Grosses Druckvolumen ! 250x200mm Oberfläche und 200mm Gesamthöhe !
Der CraftBot PLUS ist lieferbar in 4 Farben .
Ein Jahr Garantie auf CraftBot Komponenten ( Siehe Garantiebestimmungen ).
Enthalten sind 1kg PLA Filament, Werkzeug und ein USB Stick.
Ausführliche Unterstützung und Hilfe per Email.
Innerhalb kürzester Zeit sind Sie in der Lage , beeindruckende 3D Modelle auszudrucken !
Bedienung durch Computer über USB Verbindung oder mit Touchscreen und USB Stick.
Ausführliche Unterstützung und Hilfe per Email.
Stabiles Stahlgehäuse : Dauerhafte 3D Drucke in 0.05 bis 0.3mm Schichthöhe
Gratisversand für alle Artikel ab einem Bestellwert von 50 Euro innerhalb Deutschlands !
Zuverlässiger Extruder, gut zugänglich für Wartungsaufgaben. Mit Verriegelungsmechanik für einen einfachen Filamentwechsel !
Ein Jahr Garantie auf CraftBot Komponenten ( Siehe Garantiebestimmungen ).
Gut lesbarer Touchscreen für den „ Standalone “ Betrieb. Modelle können mit USB Stick oder über die USB Verbindung gedruckt werden.

Die Vorteile des CraftBot von Craftunique

Der CraftBot PLUS 3D Drucker  von  Craftunique ist einer der preisgünstigsten  “ Plug and Play “ Drucker seiner Klasse, mit einem der größten Druckvolumen. Es gibt zwar preisgünstigere Drucker , insbesondere als Selbstbauprojekte wie diverse RepRap Drucker , falls aber Selbstbau für Sie keine Option ist und Sie darüberhinaus die freie Wahl der verwendeten Software , sowie der Druckmaterialien haben möchten , ist der CraftBot die erste Wahl. 3D Druckvolumen :  Der CraftBot ist in der Lage ein Volumen von 250mm Breite, 200mm Tiefe und 200mm Höhe zu drucken !  Ein Upgrade Kit , mit dem zwei Materialien gedruckt werden können ist derzeit in der Planung. Die Elektronik ist bereits darauf ausgelegt : Das Upgrade beinhaltet einen zweiten Extruder samt Anschlußkabel , daher können die ...

Read More

Neue Berichte

Jetzt lieferbar! Der CraftBot XL : bis 26 liter 3D-Drücken!

Der CraftBot XL ist jetzt lieferbar! Das Druckvolumen beträgt  300 x 200 x 440mm ( 26.4 Liter ) ! Der CraftBot XL in Anthrazit wird geliefert inklusive : PLA Filament, einem USB Stick, Einem WIFI Modul , zur drahtlosen Kontrolle und Verwaltung des Druckvorgangs . Werkzeug Filamenthalter einem abnehm ...

Read More

Wall of Fame: Druckergebnisse von CraftBot Nutzern !

Die Abbildungen zeigen Druckmodelle von CraftBot Nutzern . Sie sollen keine Perfektion darstellen , sondern zeigen , was nach wenigen Wochen mit dem CraftBot möglich ist.     Roboarm in PLA gedruckt von Kai-Ming Kwok. Der Entwurf ist hier  zu finden. Schöne Designs und Drucke von Janita Jo ...

Read More

Tipps für den ersten Druck

Die Bedienungsanleitung für den CraftBot ist sehr detailliert ausgeführt,  insbesondere was den Bereich der Inbetriebnahme und der ersten Einstellungen betrifft. Einige ergänzende Informationen haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt, diese beziehen sich auf das Kapitel 3 und 4 der CraftBot ...

Read More

Der CraftBot ist eine Erleichterung!

Der CraftBot druckt perfekt!. Ich besitze seit ein paar Jahren einen „ Selbstbau “ 3D Drucker
mit allen dazugehörigen Kinderkrankheiten , durch die ich aber einige Erfahrung gesammelt
habe…gute und weniger gute , manchmal frustrierende.Der CraftBot ist eine echte Erleichterung, da er wirklich „ Plug and play “ ist.

Die Internetseite craftbot.de habe ich durch verschiedene Vergleichsseiten gefunden , in deren
Tests der CraftBot immer gut bewertet wurde , sowohl in Bezug auf Preis als auch auf Qualität. Der Vorteil ist ,das er keine speziellen Filamentkassetten benötigt.
Craftbot.nl ist sehr informativ ( nicht weniger gut ist die telefonische Unterstützung ) , viele
Informationen konnte ich auch durch Blogs und die Supportseite finden.
Ein großer Vorteil ist der Verkauf von Ersatzteilen im Shop, dadurch mußte ich sie nicht mehr in China bestellen.
Schade ist nur , das die CraftWare noch nicht unter MacOS läuft , aber die Einstellungen für slic3r
( Meinem Lieblings Slicer ) , die ich auf Eurer Seite fand , funktionieren gut in Verbindung mit
Pronterface für Mac.
Dadurch kann ich in Erfahrung bringen , wie lange die Druckzeit eines Objekts ist und wie der
Druck aufgebaut wird.
Kurz gesagt , ich bin glücklich mit meinem CraftBot und dabei sieht er auch noch gut aus !

Janita Jonker, Studioj
Informationen über Studioj und 3D Drucke mit dem CraftBot erhalten Sie hier.

Wirklich perfekter Service!

Nach langem Hin und Her bin ich jetzt auch in der 3D Druckerwelt angekommen. Jetzt beginnt die Überlegung, ob es ein Selbstbaumodell oder doch lieber ein Fertiggerät sein
soll. Letztendlich habe ich mich für den CraftBot PLUS entschieden. Die Gründe : Gute Bewertungen und Tests im Internet außerdem diverse Videos auf Youtube.
Wo sollte ich den Drucker bestellen , es gab mehrere Anbieter für den Drucker. Auf der Seite craftbot.de wurde der CraftBot wegen der technischen Unterstützung gelobt. Außerdem
Wird jeder Drucker geprüft , bevor er das Haus verläßt. Daher entschied ich mich für Craftbot.nl..
Nach der Bestellung dauerte es nur einen Tag , bis ich den Drucker geliefert bekam.
Zwei Beispieldrucke wurden mitgeliefert, was mein Vertrauen gefördert hat.Drucken in 3D bedeutet , das man sich als Neuling mit der Technik den Einstellungen und den benutzten Materialien beschäftigen muss. Es ist noch nicht so einfach wie bei Papierdruckern : Papier hinein, Knopfdruck , Fertig. Aber mit dem CraftBot PLUS kommt man trotzdem schnell zu einem Ergebnis. Ein paar Stunden Zeit für das Handbuch, den Menüs auf dem LCD
und vor allem den Möglichkeiten der CraftWare reichen aus. Kalibrieren Sie das Druckbett
sorgfältig , das ist entscheidend für die Qualität des Drucks.
Ein paar Male habe ich Bart Emails geschickt und es ist genauso wie es auf der Seite steht :
Man bekommt eine ausführliche Antwort und gute Tipps damit man schnell zu einem Ergebnis gelangt.
Falls Sie vorhaben , einen Craftbot zu kaufen , tun Sie es hier , denn der Service ist perfekt,
auf der Seite findet man viele gute Tipps und gute Erklärungen. Mein Rat ist : Bestellen Sie direkt die Glasplatte und das „ Gravity Spray “ dazu , damit läßt sich besser arbeiten als mit der Kaptonfolie.

Mit freundlichen Grüßen
Wim

Der CraftBot ist ein „ PLUS “ in der Ausbildung!

Was ist schöner , als Auszubildende an neue Technologien heranzuführen ? Leider laufen Ausbildungen meistens den neuesten Entwicklungen hinterher , mit Sicherheit technischen Neuerungen , deren Entwicklungen einfach schneller ist. Durch den 3D Druck bekommen Auszubildende nun die Möglichkeit , die neueste Technologie selber zu erfahren. Eine Technologie , die jetzt auch für Schulen bezahlbar ist.

Der CraftBot wurde als bester Drucker in der Rubrik „ Budget “ getestet , das ist aber nicht alles. Im Ausbildungsbereich muss er noch andere Voraussetzungen erfüllen.

-Benutzerfreundlich, auch Ausbilder wollen ihn schnell beherrschen können
-Schneller Service , damit der Lehrplan nicht unterbrochen wird.
-Es existiert bereits eine schrittweise Anleitung mit Abbildungen , die in den Lehrplan aufgenommen werden kann.

Darum habe ich mich ausführlich auf Internetseiten informiert , Bewertungen gelesen und
alle verfügbaren 3D Drucker angeschaut. Letztendlich fiel die Wahl auf den CraftBot PLUS.

Persönlich bin ich auch im Bereich Ausbildung tätig , durfte aber auch den Service von craftbot.nl erfahren. Der Anfängerkurs machte mich vertraut mit den grundlegenden
Fähigkeiten , jetzt konnte das Drucken beginnen ! Die weiterführenden Kenntnisse müssen noch warten…Bis ich mich entschloss die Düse am Extruder zu wechseln , ohne das Handbuch zu lesen. Dabei wurde ein Kabel beschädigt, drucken war nicht mehr möglich. Craftbot.de , Bart , wurde eine mail gesandt und innerhalb von vier Tagen war die Verdrahtung erneuert und es konnte weitergehen. Das ist wirklicher Service ! Mir wurde bewußt , das alle Ersatzteile auf Lager sind , was nicht bei allen Händlern der Fall ist.

Grüße Wim

Die Druckergebnisse können als sehr gut bezeichnet werden!

Vor dreieinhalb Jahren habe ich einen RepRap Mendel 3D Drucker gebaut. Dieser Drucker besitz einige Limitierungen : Das Druckbett wird nicht wärmer als 60 Grad Celsius ( nach einer halben Stunde ), das Druckvolumen ist beschränkt, die Stabilität läßt sehr zu wünschen übrig,
die Kunststoffteile zerbrachen und der Druck von Materialien wie Nylon oder anderen verfügbaren Materialien war sehr problematisch.
Nach der nötigen Suche im Internet und Nachfragen im Bekanntenkreis kamen Ultimaker, GermanRepRap, Makerbot und CraftBot in die engere Auswahl.
Angesichts der guten Kritiken und des günstigen Preises entschloss ich mich für den CraftBot.
Andere Drucker mit vergleichbarem Bauvolumen kosten schnell 500 bis 1.000 Euro mehr.
Der Drucker wurde in den Niederlanden bei craftbot.de erworben. Sie boten die besten Konditionen und haben sich in diesem Bereich spezialisiert. Also keine Elektronikkette, sondern ein Händler der den Drucker bestens kennt. Probleme mit der Druckbettkalibrierung werden schnell und gut gelöst. Der Drucker kann schnell und problemlos in Betrieb genommen werden. Das Druckergebnis ist sehr gut und ebenso gut wie das des Ultimaker , der 1.000 Euro teurer ist. Absolut zu empfehlen ist die von craftbot.nl angebotene Glasplatte in Verbindung mit „ Gravity Spray “. PLA haftet sehr gut auf dieser Glasplatte. Nach dem Abkühlen ( Wenn das Abkühlen beschleunigt werden soll , kann die Glasplatte in den Kühlschrank gestellt werden ) können die gedruckten Teile von der Glasplatte „ geschüttelt “ werden.
Kurz gesagt : Ich bin begeistert vom Drucker und dem Service und der Unterstützung durch
den Händler.
Jan Houwers

Auch für Schulen sehr geeignet!

Bei craftbot.de wurde für unsere Schule ein 3D Drucker erworben. Der Drucker gefällt uns sehr gut , die Druckqualität ist außergewöhnlich und vergleichbar mit sehr viel teureren Modellen. Einer meiner Freunde besitzt beispielsweise einen Ultimaker 2+ , der allerdings auch 1.000 Euro mehr kostet. Auch die Druckgeschwindigkeit geht vollkommen in Ordnung. Persönlich nutze ich die mitgelieferten Einstellungen von Bart für PLA und ABS. Er hat mir auch noch ein spezielles Profil für Auszubildende zugesandt. Mit diesem Profil können PLA Modelle sehr schnell gedruckt werden, das ist für uns sehr wichtig. Übrigens ist trotz der schnelleren Druckgeschwindigkeit die Druckqualität immer noch sehr gut. Für die Benutzung im schulischen Bereich empfehle ich daher auf jeden Fall den Gebrauch von PLA. Es lässt sich schneller drucken und haftet besser auf dem Druckbett. Die Aufheizzeit des Druckbetts dauert auch nicht so lange. Der Drucker ist sehr zuverlässig. Ich benutze die Glasplatte und das „ Gravity Spray “ von Bart. Es trocknet schnell und ist einfach aufzutragen. Auch die Acrylglastüren werden von uns benutzt , um den Drucker an der Vorderseite von den Auszubildenden etwas abzuschirmen.

Kurz gesagt : Dies ist ein sehr gutes , empfehlenswertes Gerät. Für Schulen ist er auch wegen seiner großen Druckfläche sehr geeignet. Es können beispielsweise mehrere einzelne Modelle gleichzeitig gedruckt und am nächsten Morgen zusammen entnommen werden.
Tsjerk de Haas
Dozent für Technik / Mathematik
Oosterlicht College, Nieuwegein

Ein Drucker , der süchtig macht


Man fragt sich zuerst bei einem 3D Drucker, wo soll ich anfangen zu suchen, wie lange muss ich sparen, weil sie so teuer sind ? Mit diesen Fragen habe ich mich eine Zeit lang beschäftigt,
bis auf ich den CraftBot aufmerksam wurde , der zu einem guten Preis angeboten wurde.
Noch einmal wurde verglichen , aber die Internetseite und die Beschreibungen sahen sehr attraktiv aus. Ich habe jetzt die Möglichkeit viele Modelle für mein Hobby auszudrucken , z.B. Transportmodelle in 1:14 und Landfahrzeuge in 1:16. Meine Frau kann ebenfalls Modelle für ihr Hobby, nämlich Puppenmodelle in 1:12 drucken. Sieht man nur den Preis im Vergleich zum Nutzen , wird man nie einen 3D Drucker kaufen , aber ich habe ihn jetzt seit vier Tagen zu Hause und bin schon süchtig geworden. Sehr viele Mails habe ich mit Bart ausgetauscht , der einen hervorragenden Service bietet dadurch konnte ich schon viele brauchbare Modelle drucken. Der CraftBot Drucker ist sehr empfehlenswert ! den Kauf habe ich nicht bereut !
Piet Lammerse, Nieuw-Vennep

Einzigartiger Service und zuverlässiger Drucker!

Vor Kurzem habe ich einen CraftBot PLUS bei craftbot.de gekauft.
Obwohl ich ein totaler Noob bin , was 3D Drucker angeht , habe ich die Funktionsweise doch relativ schnell begriffen. Dabei war es sehr hilfreich, das ich meine Fotos mailen konnte und auf Grund dieser Fotos Ratschläge bekam.
Das war für mich ein einzigartiger Service. Und dabei ging alles auch noch sehr schnell ! Kompliment !
Angenehm überrascht war ich von der Zuverlässigkeit des Druckers . Das ist ein deutlicher Pluspunkt. Deshalb hoffe ich , das ich lange Spaß an diesem Drucker haben werde.
Jaap

Erste Druckergebnisse sind sehr gut!

Einer meiner Kollegen hat mich und andere Kollegen seit einem Jahr mit dem Thema 3D Druck verrückt gemacht. Wir wollten einen 3D Delta Drucker bauen. Sehr schönes Projekt und viel dabei gelernt ( alle Einzelteile hier und da gekauft oder auf einem anderen 3D Drucker gefertigt , alles alleine verkabelt und installiert ). Jetzt steht der Drucker hier , ist sehr schwer zu kalibrieren und kann kein „ gummiartiges “ Material drucken. Da ich swchnell 3D Modelle drucken wollte, suchte ich im Internet und fand craftbo.nl. War in der Nähe und hatte gute Preise. Jetzt sind einige Wochen vergangen und ich bin SEHR zufrieden. Noch habe ich nicht alles ausprobiert , die ersten Drucke sind aber schon sehr gut! Was ich drucke ? Ich bin LEGO Fan und habe schon sehr spassige LEGO Teile gedruckt. Sehen gut aus und passen gut zu den richtigen LEGO Steinen. Zum Beispiel als Schlüsselanhänger mit Namen oder ein Verbindungsstück , um alte blaue Eisenbahnschienen mit den neuen , grauen Schienen zu verbinden. Sehr praktisch ! Ich habe allerdings auch teile , die ich für meine Arbeit nutzen konnte gedruckt. Zuerst maßnehmen oder eine Schablone nutzen und dann drucken. Falls es nicht gelingen sollte, einfach eine Mails an Bart schicken und die Antwort kommt sofort !
Jetzt . mit mehr Erfahrung beim Druck von ABS und flexiblen Materialien und einer besseren Einstellung meines ersten Druckers zusammen mit meinem LEGO Hobby dauern die Fragen noch an :)
Fazit : Ein zufriedener Kunde !
Alexander , falls Sie das Lesen ,vielen Dank für Ihre Hilfe beim Delta Drucker und Bart ,danke für die reibungslose Lieferung und die Unterstützung beim CraftBot
Jaco

Eine Anschaffung, die Sie nicht bereuen werden.

Auf der Suche nach einem 3D Drucker , fand ich den CraftBot ( PLUS ) , der in den Bewertungen als guter Drucker in dieser Preiskategorie beurteilt wurde.
Nach Kontaktaufnahme mit Bart und Erwerb bei Craftbot.de lief der Drucker innerhalb von zwei Tagen.
Der anfängliche Lernaufwand beim 3D Druck ist beachtlich ( Arbeitsabläufe, Slicerprogramm, Druckereinstellungen, Filamentsorten etc. ) , aber Bart hat mir mit vielen Tipps und Emails sehr gut geholfen.
Er stellt auch viele Profile für die gängisten Slicerprogramme zur Verfügung, die eine Menge Fehldrucke ( und die Frustration über die Ursachen ) vermeiden.

G.Thijssen, Hilversum

Menu Title